Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Der Mond am 11. März 2022

Ich experimentiere nach wie vor mit den verschiedenen Okularen, Linsen, Filtern und Kameras. Allerdings hat sich herausgestellt, dass das 20mm Okular in Verbindung mit meinem I-Phone 7 die aktuell besten Ergebnisse liefert. Da die Planeten momentan nahezu alle tagüber am nördlichen Himmel stehen, muss ich mich mit dem Mond als Fotomodell begnügen.

Zwar konnte ich kurz den Andromeda-Nebel sehen, aber bis ich die Kamera aufgepflanzt hatte war er wieder weg. Schade.